Roman Klein
Head of Communications Minebea Europe
Tel.: +49 (0)7721 / 997 317
Fax: +49 (0)7721 / 997 249
MinebeaMitsumi EU / NMB Minebea UK Ltd / Presseartikel
Unternehmen Aktuell 28.03.2019

„WIR SIND MINEBEAMITSUMI EUROPA“ TEIL 11 – RAPHAEL BUCCELLI AUS VILLINGEN – SCHWENNINGEN

In der 11. Folge unserer Serie stellen wir Raphael Buccelli vor: Er unterstützt PM DM in Villingen-Schwenningen seit 2015 als Projektmanager. Der 28-Jährige hat International Engineering studiert und setzt sein Organisationstalent nun gekonnt im Projektmanagement ein. Dort plant, steuert und kontrolliert er sämtliche Maßnahmen und Vorhaben.

Zu Raphaels täglichen Aufgaben gehört es, Projekte zu planen, Zeitpläne aufzustellen, Maßnahmen zu entwickeln und den Projektablauf anschließend zu begleiten. Im Interview erzählt er, welchen Herausforderungen er sich im Projektmanagement stellt und warum er das Reisen in ferne Länder so gerne mag.

„Meine Arbeit ist durch die Vielfalt der Aufgaben sehr dynamisch und deshalb ist kein Tag wie der andere.  Ich lerne ständig neue Geschäftsfelder kennen und viele davon sind im Ausland angesiedelt. Dadurch bin ich sehr oft in Kontakt mit Kollegen aus Thailand und der Slowakei, wodurch die Arbeit noch interessanter wird. Den Austausch zwischen verschiedenen Kulturen finde ich sehr spannend, da man die Mentalität anderer Menschen kennenlernt. Diese Interkulturalität ist einer der Gründe, warum mein Job so interessant ist. Durch die Gespräche mit meinen Arbeitskollegen erfahre ich vieles über ihre Traditionen und Bräuche. Neben dem Kontakt mit meinen Kollegen habe ich natürlich auch sehr viele Berührungspunkte mit meinen Kunden, da ich als Schnittstelle fungiere, und so macht der Austausch mit ihnen einen sehr großen Anteil an der Projektarbeit aus. Da fällt mir spontan das ‚GEN3‘- Projekt ein, das im Frühjahr 2017 gestartet ist.  Das war und ist mein bisher interessantestes und gleichzeitig auch herausforderndstes Projekt. Dabei geht es um die dritte Generation unserer Aktuatoren. Aktuatoren sind Stellenantriebssysteme, die die automatischen Luftführungen in der Frontpartie von PKWs steuern. Dadurch sinken die Emissionen deutlich und Fahrzeuge brauchen insgesamt weniger Kraftstoff. Hauptsächlich werden die Aktuatoren in Grill-Shutter verbaut. Meine Aufgabe als Projektmanager ist es, alle Komponenten, die zu diesem Projekt gehören,  zu koordinieren, zu planen und zu steuern. Ich schaue beispielsweise, dass die davor festgelegten Meilensteine eingehalten werden, dass der Kontakt zu den Kunden gepflegt wird und das Projekt allgemein reibungslos abläuft. Dabei arbeite ich mit allen Abteilungen zusammen, die es im Automotive-Bereich bei uns gibt. Unser erster Start of Production wird demnächst im MinebeaMitsumi Werk in Košice in der Slowakei stattfinden. Ich mag die Herausforderungen, die ich in meinem Job habe und deshalb bedeutet für mich Projektmanager zu sein, dass ich einen abwechslungsreichen Arbeitsalltag mit sehr vielen Perspektiven habe.

Nach Feierabend treffe ich mich gerne mit meinen Kollegen oder mache Sport. Außerdem liebe ich es, Musik zu hören oder, noch besser, sie selber zu machen. Eine meiner Leidenschaften ist auch das Reisen, denn ich liebe das Erkunden fremder Länder und das Kennenlernen anderer Kulturen, Bräuche und Mentalitäten. Besonders gut ist mir da Bali in Erinnerung geblieben. Indonesien ist unglaublich schön und die Natur hat mich wirklich beeindruckt. Die Tier- und Pflanzenwelt unterscheidet sich in allem von unserer hier in Deutschland  und irgendwann möchte ich dorthin zurückgehen.“